MANON KLEIN
DIPLOM DESIGNERIN //
KERAMIK UnD PRODUKTDESIGN

Im Laufe meines Produktdesign Studiums und dem damit verbundenen Praktikum, das ich in einem Keramikatelier absolvierte, wuchs meine Leidenschaft für die Arbeit mit keramischen Materialien immer weiter. Auch in meiner Diplomarbeit linking clay befasste ich mich bis zu meinem Abschluss im Juli 2020 mit keramischen Texturen und Oberflächen und experimentierte mit eigenen Herstellungstechniken, um diese zu generieren. Ich liebe es, in meiner Arbeit mit Formen und Farben, sowie den Grenzen, die uns Materialien vorgeben, zu spielen.

MEINE ARBEIT

Durch das Verbinden, Probieren und Neuinterpretieren von Herstellungstechniken, Materialien und formalen Aspekten entstehen Produkte und Objekte, die visuell und haptisch interessieren und anregen sollen. Auch der Prozess der Herstellung und nachhaltige Gestaltung spielen in meiner Arbeit eine wichtige Rolle. Ich möchte Dinge erschaffen, die mit uns auf ihre Art kommunizieren, eine Verbindung mit ihrem Nutzer eingehen und beim alltäglichen Gebrauch eine wichtige, positive Bedeutung in den Alltag bringen. Handgemachte Objekte, die mit viel Zeit und Leidenschaft entstanden sind. Vor allem die handwerkliche Arbeit und das Ausprobieren in der Werkstatt sind für meinen Entwurfsprozess ausschlaggebend. Durch Experimente und Versuche fallen zudem die wichtigsten Entscheidungen in meinen Projekten.

Aktuell studiere ich im Masterstudiengang Productdesign and Design of Porcelain, Ceramics and Glass an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Für Anfragen oder Informationen melde Dich gern bei mir. Alle Informationen dazu findest Du hier.